Südstadtplan für ein gutes und sicheres Leben in der Südstadt!

Die Politik muss sich endlich ändern,  sie muss die bekannten Probleme aufgreifen und lösen, für ein gutes und sicheres Leben in der Südstadt!

In den 1970er Jahren hatte meine Oma Hyma Gelenkrheuma und war dadurch an den Rollstuhl gefesselt.  Immer, wenn wir auf den Markt gegangen sind, mussten wir am Rosentor vor der geschlossenen Bahnschranke halten. 

In den 2000er Jahren, als meine beiden Söhne klein waren, musste ich dort immer mit dem Kinderwagen stoppen.

Bis heute hat sich nichts geändert! – Ist kein Bahnübergang oder Tunnel gebaut worden!

Ähnlich wie im sozialen Bereich!

Früher, ich bin hier noch zur Melanchthon-Grundschule gegangen, hatte ich hier sehr viele arme Mitschüler.

Und heute? Wir hier in der Südstadt sind immer noch abgehängt: „Hier leben überdurchschnittlich viele Menschen mit Migrationshintergründen, sehr viele Einelternfamilien.“

Wir haben hier vielschichtige Probleme: Unter anderem stellen die finanziellen Aufwendungen für weiterführende Schulen die Familien vor großen Herausforderungen!

Es gibt nur wenige Betreuungsangebote!

Es gibt hier in der Südstadt keinen Treffpunkt und zu wenige Freizeitangebote bzw.  Freizeiteinrichtungen für (ältere) Kinder und Jugendliche!

Aber auch das hohe Verkehrsaufkommen wird oft bemängelt!

Wie gesagt, die Situation ist schon lange hinlänglich in der Politik und der Verwaltung bekannt! Nur geändert hat sich kaum etwas in den letzten Jahren!

Das will ich nun ändern!
Ich habe einen Plan entworfen, um die Probleme anzugehen, um den Anschluss zu schaffen!

Damit ich den Südstadtplan umsetzen kann, benötige ich Deine Unterstützung:

Wähle am 13. September die SPD, wähl mich in den Paderborner Stadtrat, damit ich den Südstadtplan umsetzen kann.

„Gleich und verschieden – Wir stehen zusammen hier“ 

Kinder & Jugend

Junge Menschen brauchen vor allem eines: Gemeinschaft.

Sie wollen die Freiheiten des Lebens erkunden und gemeinsam ausprobieren, was geht und wie es sich anfühlt.

Wohnen

Paderborn wächst, und das ist toll. Aber mehr Menschen müssen auch wohnen können. Es braucht vor allem bezahlbare Wohnungen für Familien mit Kindern. Denn die bringen Leben in unsere Südstadt.

Verkehr und Sicherheit im Süden

Verkehr gehört zu einer quirligen, lebendigen Innenstadt. Aber leider auch seine Risiken. Nichts bedroht Sicherheit und Ruhe in unserem Alltag mehr als durchrauschende Autos. Menschliche Maßstäbe gehören ganz nach vorn in der Verkehrspolitik, das ist unsere Gestaltungsaufgabe.

(Süd-)Stadtklima

Wir spüren den Klimawandel auch in der Südstadt. Der sommerliche Hitzestau fordert immer öfter die Gesundheit vor allem älterer Menschen heraus. Die warme Jahreszeit ist anstrengend geworden.

Veranstaltungen & Termine

8Sep

07:30 PM

Digitales Podium Gutes Klima – Gute Gesellschaft!

Die ökologische Frage in der Sozialen Demokratie Friedrich-Ebert-Stiftung Dienstag, 8. September 2020, 19.30 Uhr Mehr zum digitalen Podium https://www.fes.de/lnk/3v3

Kontaktformular

Ich freue mich über eine Rückmeldung von Ihnen und mich interessiert besonders, welche Wünsche und Forderungen Ihnen unter den Nägeln brennen. Lassen Sie uns gemeinsam an der Zukunft unserer Paderborner Südstadt arbeiten.