Mein Werdegang

Ihr Kandidat für die Südstadt

Bernd Wroblewski

Aufgewachsen bin ich in der Südstadt in der Brüderstraße / Winfriedstraße und Widukindstraße. Hier besuchte ich  Meinolfs Kindergarten und anschließend die ehemalige Melanchton-Grundschule.

Dann zog ich nach Nordborchen, wo ich mehr als zehn Jahre gelebt habe. Dort war ich eine Legislaturperiode im Gemeinderat und fünf Jahre Mitglied im Paderborner Kreistag für Borchen.

Jetzt wohne ich wieder in Paderborn, in der sogenannten „alten Südstadt“, unterhalb der Borchener Straße, in der Sighardstraße. Ich bin Vater von zwei Söhnen und arbeite in der kaufmännischen Verwaltung einer kleinen Firma in Buke.

Hier bin ich verwurzelt und Mitglied in vielen Vereinen und Organisationen. Neben dem Engagement in der Paderborner SPD, wo ich zurzeit sachkundiger Bürger bin, bin ich Kassierer im Förderverein der Realschule in der Südstadt, Mitglied im Männerkreis der evangelischen Markusgemeinde. Man sieht mich auch regelmäßig bei dem AWO-Südstadttreff, wo wir gerade einen Film über die Südstadt drehen. Zudem bin ich beim AWO Arbeitskreis „Visionen für die
Südstadt“ aktiv.

Weiterhin bin ich Mitglied bei den Uni-Baskets Paderborn und den Untouchables, Förderkreis der Paderborner Galerie, im Kunstverein und Mitglied in der Paderborner Universitätsgesellschaft, Mitglied in der Kämper-Kompanie und Maspern-Kompanie.

Außerdem bin ich Schatzmeister beim Landesverband NRW des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold.

Kurze Biografie

Hier nochmal die kompakten Infos zu meiner Person.

KINDHEIT IN DER SÜDSTADT

Ich habe in der Brüderstraße/Winfriedstraße und Widukindstraße gelebt. In dieser Zeit bin ich im Meinolfs Kindergarten gewesen und habe die ehemalige Melanchton-Grundschule besucht.

UMZUG NACH NORDBORCHEN

Mehr als 10 Jahre habe ich in Nordborchen verbracht. Ich war dort eine Legislaturperiode im Gemeinderat und fünf Jahre Mitglied im Paderborner Kreistag für Borchen.

ZURÜCK ZU DEN WURZELN

Jetzt wohne ich wieder in Paderborns "alter Südstadt", in der Sighardstraße. Ich habe 2 Söhne und arbeite im kaufmännischen Verwaltungsbereich in Buke.

ENGAGEMENT & VEREINE

Mirglied der Paderborner SPD als sachkundiger Bürger, Kassierer im Förderverein der Realschule in der Südstadt, Mitglied im Männerkreis der evangelischen Markusgemeinde. Engagement im AWO-Südstadttreff, Engagement im AWO Arbeitskreis „Visionen für die Südstadt“, Mitglied bei den Uni-Baskets Paderborn und den Untouchables, Mitglied im Förderkreis der Paderborner Galerie, Mitglied im Kunstverein der Paderborner Universitätsgesellschaft, Mitglied in der Kämper-Kompanie und Maspern-Kompanie undSchatzmeister des Landesverband NRW des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold.